Anreise  v
Abreise  v
Jetzt
Buchen!
prev next

Liebe Rügenfreunde!

Heute widmen wir uns der herrlich ruhigen und weiß strahlenden Winterzeit auf Rügen. Wer sich nicht mit ungefähr 600.000 Touristen, die im Sommer die Insel bevölkern, tummeln möchte, für den ist diese ruhige und vergleichsweise angenehm einsame Zeit im Winter, mit nur ca. 200.000 Touristen, ein guter Geheimtipp um der Seele, dem Geist sowie allen Sinnen eine erholsame Auszeit zu schenken.

Langweile kommt deswegen aber keineswegs auf, denn es gibt auch in dieser Jahreszeit auf der sonnenreichen Insel genügend zu entdecken und bekanntlich gibt es ja kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung. Also dicke Wintersachen, inklusive Omas selbstgestrickter Socken und der gefütterten Unterhose, sind Pflicht auf der Packliste.

Wandern durch die Schneelandschaften
Ab Januar bedecken in der Regel dicke Schneedecken die Landschaften der Insel und die angespülte Gischt der Ostsee beginnt an den Strandufern zu frieren. Diese herrlich romantische Kulisse lädt zu Wanderungen an frischer Luft sowie viel gemütserheiterndem Licht ein. Der wohl schönste und berühmteste Wanderweg führt durch den Nationalpark Jasmunder Bodden mit seinen wunderschönen Kreidefelsen. Zahlreiche gut ausgebaute und ausgeschilderte Wege führen Sie beispielsweise zum berühmten sowie malerisch anzuschauenden Königsstuhl oder zum nördlichsten Punkt der Insel – nach Kap Arkona, wo auch geführte Sturmwanderungen angeboten werden. Von diesen Aussichtspunkten hat man einen berauschenden Blick über das tosende Wintermeer und die schroff abfallende Küste.

Hier finden Sie Informationen zu verschiedenen Wanderroute

Romantische Ausflüge zu Pferde
Am besten zeigt sich Rügen von seiner schönsten Winterseite, wenn man zu Pferd die weiten Strände entlang reitet oder die anderen gut ausgebauten Reitwege erkundet. Viele Reiterhöfe bieten auch in dieser Jahreszeit Kurse, geführte Ausritte oder romantische Kutschenfahrten mit Glühwein an.


Gute Ideen für Winteraktivitäten auf Rügen:

Für den körperlichen Ausgleich an frischer, klarer Winterluft, gibt es verschiedene Möglichkeiten.
  • Wer gerne auf blankpolierten Kufen übers Eis gleitet kann das entweder im Seepark Sellin oder in Zirkow auf dem Karl’s Erlebnishof tun. Schlittschuhe kann man sich ausleihen.
  • Auf dem Rügenhof in Putbus kann man einem traditionellem Schlachtefest beiwohnen
  • In Alt Reddevitz gibt es die Mönchguter Hofbrennerei, in der man sehen kann wie der erste Rügener Whisky hergestellt wird.
  • Jeden Donnerstag im Winter gibt es Binz eine geführte Wanderung zum Jagdschloss Granitz, die ca. vier Stunden dauert. Wenn man nicht laufen mag, kann man auch den stündlich von der Binzer Strandpromenade fahrenden Jagdschlossexpress nutzen, der von Binz bis zum 107 Meter hohen Tempelberg fährt. Dort hat man von dem 38 Meter hohen Turm, der von Karl Friedrich Schinkel erbaut wurde, eine herrliche Aussicht über die Kurorte Sellin, Baabe und Göhren bis nach Usedom.
  • Nach Sassnitz, dem einstigen Fischerdorf, kommt man per Bus und kann dort über die 1,5 km langen Hafenmohle spazieren und dabei die klassische Bäderarchitektur der Altstadt bewundern.
Weitere Informationen finden Sie hier
 

Zurück in der Aquamaris Strandresidenz warten schon die Saunen, das Schwimmbad und der Wellnessbereich auf Sie.  

Unsere Tagespreise
Unsere tagespreise
Jetzt Buchen!Jetzt Buchen !
  • Ihre Anreise:
  • Ihre Abreise:
Contact Us
Direct Anfrage
Bewertungen
HolidayCheck.de
91%
Weiterempfehlung
Rügener Inselgeschichten
Unsere Veranstaltungen
Jetzt Buchen!Jetzt Buchen !

Ich bin für Sie da!
Romy Paul
Ihre Ansprechpartnerin für perfekte Tagungen, tolle Feste und Gruppenreisen

test

Telefon
+49 (0) 38391 44555

E-Mail
bankett@aquamaris.de
HolidayCheck.de


 
Direct Anfrage
Unsere Veranstaltungen
Jetzt Buchen!Jetzt Buchen !

Tagesprogramm

20.07.2019
21.07.2019
22.07.2019
23.07.2019

Kulinarische Events

Keine Einträge.
Unsere Veranstaltungen