Anreise  v
Abreise  v
Jetzt
Buchen!
prev next
 


So feiern Rüganer Weihnachten


Liebe Rügenfreunde,

Weihnachten wird fast überall in der Welt gefeiert. Wenn auch nicht immer am selben Tag. Auf Rügen wird Weihnachten wie überall in Deutschland am 24. Dezember gefeiert.
Ein festlich gedeckter Tisch, gutes Essen, Weihnachtsbaum und Geschenke gehört auf der Insel natürlich auch dazu.

Einige Weihnachtsbräuche sind jedoch nur auf Rügen und anderen Ostseeinseln üblich. Heute verraten wir, wie die Rüganer traditionell Weihnachten feiern:
 

Der Bügelbaum

Der Bügelbaum hat nichts mit Wäsche bügeln zu tun, sondern ist die alte Art des Weihnachtsbaums, die in Deutschland nur hier an der Ostsee zu den Weihnachtsbräuchen zählt.  
Denn in früheren Zeiten waren Nadelbäume auf den Inseln rar. Die Tanne als Weihnachtsbaum kam deshalb erst ab dem 16. Jahrhundert in Rügen auf.

Für einen Bügelbaum, auch Friesenbaum genannt, werden Querstäbe an einem „Stamm“ aus Holz angebracht. Dieses Baumgerüst wird dann mit Zweigen von Buchsbaum, Stechpalmen, Misteln, Äpfel, Nüssen, süßen Backwaren und Kerzen geschmückt.

Der Bügelbaum eignet sich auch perfekt zum Basteln mit Kindern für alle, die einen Weihnachtsurlaub auf Rügen planen.
Und der Bügelbaum hat einen Riesenvorteil: Er ist voll bio und jedes Jahr wieder verwendbar.
 

Das Weihnachtsessen

Am 24. Dezember schmücken die Rüganer traditionell zuerst gemeinsam den Baum, viele gehen danach zur Weihnachtsmesse in die Kirche. Gegen Abend wird zu Hause im Kreis der Familie meist noch vor der Bescherung gegessen.

Natürlich ist das klassische Weihnachtsessen auf Rügen Fisch, und zwar Karpfen. Die Weihnachtsgans oder auch -ente gehört zwar ebenfalls dazu, aber erst an einem der folgenden Weihnachtsfeiertage. Die Füllung wird auf Rügen oft mit Schwarzbrot verfeinert. Manche Rüganer entscheiden sich bewusst für ein bescheideneres Mahl aus Kartoffelsalat und Würstchen. Dieser alte Brauch soll daran erinnern, dass Heiligabend früher ein Arbeitstag und die Lebensumstände wesentlich karger waren.

Der klassische Festtagsbraten mit Gans oder Ente darf zwar auch auf Rügen zur Weihnachtszeit nicht fehlen, wird aber hier meist erst am ersten oder zweiten Weihnachtsfeiertag mit viel Rotkohl und Kartoffeln serviert. Das besondere am Rügener Festtagsbraten ist aber eindeutig die Füllung, die in der Regel neben den obligatorischen Äpfeln und Backpflaumen auch ausgefallenere Zutaten, wie zum Beispiel Schwarzbrot enthält.
 

Weihnachtsgeschichten und – lieder

Besondere Lieder und Geschichten gehören zu Weihnachten einfach dazu. Wer denkt nicht sofort an „Stille Nacht“ und die Geschichte von der Herbergssuche?
Auf Rügen wird selbstverständlich „op platt“, also auf Plattdeutsch, gesungen. Da lassen sich die Texte von bekannten Weihnachtsliedern nur mehr schwer erkennen. Denn im Rügener ostniederdeutschen Dialekt wird dann z.B. „Oh Dannenboom, leiw Dannenboom“ gesungen.

Das richtige Inselfeeling stellt sich auch bei Rügener Weihnachtsgeschichten ein. Die finden Sie – natürlich auch auf Plattdeutsch – im gut sortierten Buchhandel. Ein sehr nettes Weihnachtsbuch für Kinder ab fünf jahren ist „Rügens weihnachtsmüder Weihnachtsmann“ von Janet Lindemann (Autor) und Janni Feuser (Illustrator), das auch auf amazon erhältlich ist.

Draussen das tosende Meer, drinnen ein offener Kamin, heißer Sanddornsaft (mit und ohne Alkohol) oder ein Grogg und dazu eine spannende Geschichte – schöner kann Weihnachten nicht sein!
 

Die Lüttenweihnacht

Auch das ist eine uralte Tradition, ein Weihnachtsfest für alle Haus-, Nutz- und Wildtiere auf der Insel. Es wird erzählt, dass schon im 17. Jahrhundert in der Adventzeit Bäume mit Futter geschmückt wurden, damit alle Tiere am Weihnachtsfest teilhaben können.
Auch heute noch feiert Rügen dieses Fest, z.B. im Granitzhaus im Biosphärenreservat Südost-Rügen. Damit zeigen die Rügener ihre Wertschätzung für die Natur und ihre Bewohner. Natürlich dürfen große und kleine Besucher beim Herstellen der Futtertöpfchen und „Schmücken“ der Bäume mit Karotten und Äpfeln mithelfen.

Kinder lieben die Lüttenweihnacht! Wäre das nicht auch etwas für zu Hause? Warum die vor Aufregung quengeligen Kinder am 24. Dezember – so wie unzählige andere Eltern und Großeltern auch - durch ein Museum zu schleppen, damit Mama die Bescherung vorbereiten kann?
Gehen Sie mit Ihnen stattdessen einfach in den Wald und machen gemeinsam eine „Bescherung“ für die Waldbewohner!
 

Feiern Sie Weihnachten mit den Rüganern

Eine beschauliche Zeit, viel frische Luft, schöne Winterspaziergänge und die typischen Weihnachtsbräuche der Insel erwarten Sie.

Ob als spontanes Wellness-Goodie für sich selbst oder als tolles Gutscheingeschenk für die Lieben, im Familienhotel AQUAMARIS Strandresidenz Rügen können Sie Weihnachten so richtig genießen.  

Zu unseren Weihnachtsprogramm und den Angeboten geht es hier:

 
Unsere Tagespreise
Unsere tagespreise
Jetzt Buchen!Jetzt Buchen !
  • Ihre Anreise:
  • Ihre Abreise:
Contact Us
Direct Anfrage
Bewertungen
HolidayCheck.de
91%
Weiterempfehlung
Rügener Inselgeschichten
Unsere Veranstaltungen
Jetzt Buchen!Jetzt Buchen !

Ich bin für Sie da!
Romy Paul
Ihre Ansprechpartnerin für perfekte Tagungen, tolle Feste und Gruppenreisen

test

Telefon
+49 (0) 38391 44555

E-Mail
bankett@aquamaris.de
HolidayCheck.de


 
Direct Anfrage
Unsere Veranstaltungen
Jetzt Buchen!Jetzt Buchen !

Tagesprogramm

20.09.2019
21.09.2019
22.09.2019

Kulinarische Events

Keine Einträge.
Unsere Veranstaltungen