Anreise  v
Abreise  v
Jetzt
Buchen!
prev next
 

Sandskulpturen auf Rügen

 
Liebe Rügenfreunde,

Am Strand Sandburgen zu bauen, ist ja vor allem bei Kindern eine beliebte Beschäftigung. Und die Werke sind meistens am nächsten Tag schon wieder weggespült.

Ganz anders ist das bei den Sandskulpturen in Binz. Die kann man noch bis 3. November besichtigen.


Was es zu sehen gibt

Dieses Jahr feiert das Sandskulpturen Festival in Binz sein 10-jähriges Jubiläum. Zu diesem Anlass gibt es ein besonders sehenswertes „Programm“. Denn diesmal sind die Skulpturen nicht nur einem bestimmten Thema gewidmet.

Stattdessen gibt es ein „Best of“ aus den letzten 10 Jahren!

Die Werke aus Sand stellen Märchen- und Filmfiguren dar – von Froschkönig und Sterntaler bis zu den Piraten Jack Sparrow und Klaus Störtebeker. Aber auch Szenen aus „Star Wars“ und „König der Löwen gibt es zu bewundern.


Die höchste Sandburg der Welt
 
Das Highlight der diesjährigen Ausstellung.

Denn seit dem 5. Juni 2019 ist es amtlich: Der aus London angereiste Juror von „Guinness World Records“ bestätigte das Messergebnis: Mit 17,66 Meter ist diese Sandburg die höchste der Welt.

Es brauchte 4 Wochen, 11.000 Tonnen Sand und jede Menge Know-How. Dann hatten die vielen, internationalen Sandkünstler, die man in der Fachsprache „Carver“ nennt, das Märchenschloss fertig.

Damit es zu keinem Einsturz kommen kann, ist der richtige Sand besonders wichtig. Er muss jung und eckig sein, um später gut zu halten. Erst wird der Sand in Verschalungen gepresst und blockweise aufeinander gestapelt. Danach wird von oben nach unten modelliert: Mit Schaufeln, Sägen, Pinsel und Skalpell.



Die Location

Die Sandskulpturen sind durch ein Zelt vor dem Wetter geschützt und bleiben so fast unbegrenzt haltbar.

Mit 5.600 Quadratmetern gilt Binz als die größte überdachte Skulpturenschau der Welt. Bis zu 200.00 Besucher und Besucherinnen kommen jedes Jahr.

Und natürlich eignet sich die Ausstellung dadurch auch als Schlechtwetterprogramm. Vor allem, weil es für die Kleinen ein eigenes Spielzelt gibt, in dem selbst Sandkunstwerke gebaut werden können.

Das Sandskulpturen-Festival finden Sie auf der Festwiese Binz, am Ortsausgang Richtung Sassnitz. Ins Navi geben Sie die Adresse Proraer Chaussee 15, Binz, ein.
Es ist bis 3. November täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

Der Eintritt kostet € 9,50 pro Person für Erwachsene und € 6,50 pro Kind (von 4-14 Jahren). Es ist nur Barzahlung möglich.
Sind Sie mit der ganzen Familie unterwegs? Dann fragen Sie unbedingt nach den günstigeren Familientickets.

Hunde an der Leine dürfen mit – solange sie nicht an den Skulpturen buddeln!

Alle Details finden Sie auf der Website www.sandfest-ruegen.de


Lesen Sie auch folgende Ausflugstipps:

Nationalpark Jasmund

Eine Tour über die Insel

Ausflug nach Putgarten

Ein Ausflug ins Jagdschloss Granitz





 
 
Unsere Tagespreise
Unsere tagespreise
Jetzt Buchen!Jetzt Buchen !
  • Ihre Anreise:
  • Ihre Abreise:
Contact Us
Direct Anfrage
Bewertungen
HolidayCheck.de
91%
Weiterempfehlung
Rügener Inselgeschichten
Unsere Veranstaltungen
Jetzt Buchen!Jetzt Buchen !

Ich bin für Sie da!
Romy Paul
Ihre Ansprechpartnerin für perfekte Tagungen, tolle Feste und Gruppenreisen

test

Telefon
+49 (0) 38391 44555

E-Mail
bankett@aquamaris.de
HolidayCheck.de


 
Direct Anfrage
Unsere Veranstaltungen
Jetzt Buchen!Jetzt Buchen !

Tagesprogramm

Keine Einträge.

Kulinarische Events

Keine Einträge.
Unsere Veranstaltungen