Anreise  v
Abreise  v
Jetzt
Buchen!
prev next



3 Tage Aktivurlaub in der Aquamaris Strandresidenz auf Rügen


Im Koffer befinden sich Radoutfits, Laufsachen (vor allem die Laufschuhe), Badeanzug und zwei bis drei legere Outfits für die Abende. Es geht morgens mit dem Auto los in Berlin. Zwei beste Freundinnen wollen Entspannung, Bewegung, feinste Naturerlebnisse, gut essen und jede Menge Spaß. Die Fahrt dauert 3,5 Stunden, die Rügenbrücke bei Stralsund und eine perfekt ankommende Wittower Fähre machen es möglich.

Tag 1 - Anreise um 15.00 Uhr und direkt ein Ausflug in ein gemütliches Fischerdörfchen
Ein gut gelaunter Empfang erwartet uns. Der Check In ist schnell erledigt und die wichtigsten Informationen zum Frühstück und Abendessen haben wir auch erhalten. Der Moment, bevor man das erste Mal sein Domizil für die nächsten Tage sieht, ist immer spannend. Erst noch schnell das Auto auf dem hoteleigenen Parkplatz parken und dann geht es ein paar Schritte zu unserer Ferienwohnung in einer Villa mitten im Kiefernwald. Wir verwöhnen uns mit 45 m² und zwei Schlafzimmern, einer kleinen Küche und einem Balkon. Alles in schickem und modernen Design und sehr gepflegt. Wir freuen uns über zwei Schlafzimmer, die beide mit einem Doppelbett ausgestattet sind  Bis zum Haupthaus mit den Restaurants, Saunen und Schwimmbad sind es ca. 50 Meter. Auch eine weitere Entfernung hätte uns nicht gestört, wir wollen ja ein paar aktive Tage verbringen.

Erstes Ziel: Das Fischerdorf Vitt und Kap Arkona mit dem Fahrrad
Unser Ziel heute ist das Fischerdorf an der Nordspitze der Halbinsel. Mit dem Fahrrad, mehr oder weniger direkt am Strand sind es nur 8 km. Vom Hotel aus fährt man ein Stück die Wittower Straße (Landesstraße 30) und biegt nach ca. 1 km rechts auf den Zittkower Weg.
Nach 45 Minuten stehen wir im Bilderbuchdorf und bummeln entlang der bezaubernden Reetdachhäuser zum Hafen. Die Ruhe und Idylle lassen uns sofort die richtige Urlaubsstimmung spüren. Die verstärken wir mit einem Fischbrötchen vom Gasthof Zum Goldenen Anker, die wir mit wunderschönem Ostseeblick verzehren. So geht Urlaub auf Rügen.
Auf dem Rückweg statten wir noch dem Kap Arkona einen Besuch ab. Von Vitt sind es über den Vitter Weg zu 2 km bis zum Leuchtfeuer. Noch schnell ein paar Erinnerungsfotos und zurück zur Aquamaris Strandresidenz geht es über die Dorfstraße, Goor, Nobbin und den Zittkower Weg.
Wir gönnen uns eine kleine Siesta und freuen uns auf das Abendessen vom Buffet. Und natürlich geht es im Anschluss auf einen Absacker in die gemütliche Kneipe Klabautermann, die zum Hotel gehört.





 
Tag 2 – erst ein Läufchen und dann ein Ausflug nach Hiddensee
Der herrliche Strand vor der Aquamaris Strandresidenz ruft nach einem morgendlichen Strandlauf. Angenehme 17 Grad erlauben ein Läufchen mit T-Shirt und kurzer Hose. Wir halten uns zunächst rechts und erreichen nach wenigen Minuten einen wunderschönen Kieferwald mit herrlich federndem Untergrund. Nach ca. 3 km biegen wir an den Strand ab und laufen direkt am Wasser zurück zur Aquamaris Strandresidenz.
Das Frühstück mit Obst, Rührei, frischem Brot und besonders frischem Räucherfisch schmeckt jetzt doppelt so gut. Pluspunkte gibt es für die große Teeauswahl. Denn wir Grün-Tee-Trinker sind schon etwas speziell.
Die Räder auf das Auto und dann geht es zum Hafen nach Schaprode. Dazu müssen wir erst die Wittower Fähre nehmen und dann geht es weiter über Vaschvitz zum Fährhafen nach Schaprode. Für die 23 km lange Fahrt inkl. Wittower Fähre benötigen wir gut 45 Minuten.  Die Tickets für die Fähre Schaprode nach Vitte und zurück haben wir schon morgens mit dem Smartphone bestellt, die Räder darf man gegen Gebühr auf der Fähre mitnehmen. Mit den Rädern und der Tageskurkarte ist man pro Person bei gut 30 €. Möwenrufe uns Meeresrauschen begleiten unsere Radtour von Vitte über Kloster und Grieben nach Bessin und zurück nach Vitte. Nach Grieben lädt der Leuchtturm Dornbusch, umgeben von wunderschönen Ginsterblüten zu einem Abstecher ein. Unterhalb des Leuchturms hat man vom Plateau einen fantastischen Meerblick inklusive Steilküste.
Eine schöne Einkehrmöglichkeit finden wir in Kloster in Hitthims Hotel & Restaurant im Garten mit schönem Blick. Die Tour ist gut 22 km lang, stets leicht hügelig und natürlich autofrei.  
Um 15.45 Uhr geht es zurück und um 17.00 Uhr erreichen wir die Aquamaris Strandresidenz. Es ist genau die richtige Zeit für einen Saunabesuch und tiefenentspanntes Ausruhen im gemütlichen Ruheraum.

Nach dem Abendessen in der Strandperle lädt der sonnenbeschienene Strand zu einem Absacker ein.
 
Tag 3 – eine Runde Nordic Walking am Strand und dann ein Ausflug nach zum Kreidefelsen und dem UNESCO Welterbe, dem Nationalpark Jasmund

Als Frühaufsteher lassen wir uns auch heute eine Strandrunde vor dem Frühstück nicht entgehen. Heute steht eine lange Radtour auf dem Programm, wir starten direkt nach dem Frühstück.

Von der Aquamaris Strandresidenz bis nach Glowe verläuft ein ordentlicher Radweg neben der Landstraße. In Glowe biegen wir rechts ab nach Spycker und entdecken einen wundervollen Naturpark mit dem Spyckerschen See.

Danach halten wir uns stets in Richtung Sagard fahren weiter nach Sassnitz. Dort angekommen testen wir den neuen, befestigten Radweg zum Königstuhl. Diesen ersehnten Radweg gibt es erst seit 2019. Bis zu den atemberaubenden Kreidefelsen fährt man von Sassnitz 12 km und benötigt gut 30 Minuten mit dem Rad. Es ist doch recht hügelig, aber für trainierte Radler auch noch ohne E-Bike machbar.

Am Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL erwartet uns eine sehr interessante Ausstellung über die Entstehung der Kreide und die Naturgeschichte der Stubnitz. Auch über die alten Buchenwälder gibt es spannende Informationen – schließlich wurde der Nationalpark ihretwegen in das Weltnaturerbe der UNESCO aufgenommen. Im Bistro des Nationalpark Zentrums gönnen wir uns eine kleine Einkehr.

Im Anschluss dürfen wir mit dem Fahrrad den Nationalpark und die beeindruckenden Buchenwälder erkunden. Ein echter WOW Naturtag.
Zurück geht es ca. 22 km über Lohme und Glowe nach Juliusruh.

Impressionen drei aktiver Radeltage:


 
Unsere Tagespreise
Unsere tagespreise
Jetzt Buchen!Jetzt Buchen !
  • Ihre Anreise:
  • Ihre Abreise:
Contact Us
Direct Anfrage

 
HolidayCheck.de
90%
Weiterempfehlung
Rügener Inselgeschichten
Jetzt Buchen!Jetzt Buchen !

Wir sind für Sie da!
Für perfekte Tagungen, tolle Feste und Gruppenreisen



Telefon
+49 (0) 38391 44555

E-Mail
verkauf@aquamaris.de
Jetzt Buchen!Jetzt Buchen !